Neustart der ILSE-Gruppe Tübingen am 18.11.2012 in der Achtbar !

„Regenbogenfamilien“ gibt es in den verschiedensten
Konstellationen: Familien mit Kindern aus ehemaligen hetero Beziehungen mit oder ohne neue/n Partner/in. Lesbische Mütter und schwule Väter, die ihren Kinderwunsch nach dem Coming-Out verwirklicht haben, durch leibliche Kinder, Adoption oder die Aufnahme von Pflegekindern. Manchmal verwirklichen Lesben und Schwule auch gemeinsam ihren Kinderwunsch in Form einer Queer-Family, in der sie auch die elterliche Verantwortung miteinander teilen. Regenbogenfamilien sind so bunt, vielfältig, unterschiedlich, durchschnittlich und ganz individuell wie andere Familien auch. Gemeinsam sind allen eine Fülle von Herausforderungen, die durch die rechtliche Ungleichbehandlung von Ehepaaren und Eingetragenen Lebenspartnerschaften entstehen oder mit der noch jungen Familienform verbunden sind. Der Austausch mit anderen schwul-lesbischen Familien in ihren unterschiedlichsten Formen kann da eine große Stütze sein, für die Eltern und auch für die Kinder.

Ab November wird es in Tübingen eine ILSE (Initiative lesbischer und schwuler Eltern) Gruppe geben. Die ILSE-Gruppen gehören dem LSVD an und werden u.a. von Dr. Elke Jansen, der Leiterin des bundesweiten Projektes für Regenbogenfamilien unterstützt. Janne Mareike Heyde, Mutter von drei Kindern hat sich bereit erklärt die Organisation und Leitung der Treffen zu übernehmen. Wir wünschen Ihr gutes Gelingen, viel Spaß und Erfolg bei Ihrer neuen Aufgabe. Es ist großartig, und von sehr hohem Wert, wenn sich Menschen für andere engagieren. Dafür herzlichen Dank an Janne.

In der achtbar in Tübingen gibt es schon jetzt ein breites Spektrum an Gruppen, die sich regelmäßig zum Austausch treffen. Was es noch nicht gibt, ist ein Treffen für Regenbogenfamilien: Das ändert sich nun.

Zum ersten ILSE-Treffen in Tübingen laden wir alle Regenbogenfamilien, in ihrer ganzen Vielfalt sehr herzlich ein: lesbische Mütter, schwule Väter, bi- und transsexuelle Eltern, die gleichgeschlechtlich leben und lieben, und deren Kinder und natürlich auch Lesben, Schwule Bi- und Transsexuelle mit einem Kinderwunsch. Wir wollen zunächst, dass sich die Familien und Teilnehmer_innen in lockerer Runde kennenlernen. Dazu würden wir gerne einen Bruch organisieren. Es wäre schön, wenn jede/r etwas dazu beitragen würde, damit der Brunch zu einem Genuss wird. Bei Rückfragen/Interesse schickt doch einfach eine Mail oder ruft  an:

Janne Mareike Heyde, Email: ninah-@gmx.net oder Mobil: 0176-82181505

Wir freuen uns über viele neue und alte Gesichter und verbleiben bis zum ersten Treffen am:

Sonntag den 18.11.2012  von 10:30 Uhr bis ca. 14:00 Uhr
in der Achtbar in 72070 Tübingen, Weberstraße 8 (Nähe Feuerwehrhaus)

Viele Grüße,
Janne Mareike Heyde und

Brigitte Aichele-Frölich
LSVD  Lesben- und Schwulenverband e.V.
Vorstand Baden-Württemberg
Brigitte.Aichele-Froelich@lsvd.de
www.ba-wue.lsvd.de
Mobil 01577 469 78 78
P.S. Der LSVD Baden-Württemberg freut sich sehr über den „Neustart“ der ILSE-Gruppe Tübingen-Reutlingen.