Für Demokratie und Vielfalt. Schule ist kein Ort für Fundamentalisten – Auch nicht in Baden-Württemberg.

Ausgangspunkt der Debatte

  • Darin auch enthalten: Der Gesichtspunkt der Akzeptanz sexueller Vielfalt soll Berücksichtigung finden. Was das für einzelne Leitprinzipien bedeuten könnte, haben wir im LSVD-bLOG zusammengestellt: http://www.lsvd-blog.de/?p=6761

 LSVD für Demokratie und Vielfalt an Schulen

  •  Für Demokratie und Vielfalt. Schule ist kein Ort für Fundamentalisten. Stellungnahme LSVD Baden-Württemberg (18.12.2013)
    http://www.lsvd-blog.de/?p=6608

 LSVD stellt Strafanzeige gegen OpenPetition (13.01.2014)
http://www.lsvd-blog.de/?p=6717

 

 Gegenpetitionen

 weitere Berichterstattung

 „Spaltet ein ideologisierter Bildungsplan unser Land?“ von der CDU-Fraktion beantragte aktuelle Debatte im Landtag (22.01.2014)

Akzeptanz von sexueller Vielfalt

Debatte über „Sexuelle Vielfalt“. Ministerpräsident verteidigt Pläne

„Leitprinzipien“ des Bildungsplans stoßen bei den christlichen Kirchen auf Kritik

Das Vokabular erinnert an rechtsextreme und fundamentalistische Strömungen

  • Pressemeldung Oliver Hildenbrand, Landesvorsitzender Bündnis 90/ Die Grünen (08.01.2014)

Schule ist kein Ort für Fundamentalisten. Petition zum Bildungsplan ist diskriminierend

Netzwerk setzt sich für Menschenrechte und gegenseitige Rücksichtnahme ein