Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie – Rainbowflash in Stuttgart

Am 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie. Zusammen setzen wir ein buntes Zeichen für Akzeptanz und gleiche Rechte. Von 11 bis 19 Uhr laden wir mit einem Informationsstand am Ende der Königstraße (gegenüber Gebäude 45) am U-Bahn-Halt “Stadtmitte/Rotebühlplatz/Das Gerber” zum Dialog ein.

Mit Luftballons lassen wir dannn um ca. 17.05 Uhr auf dem Stuttgarter Schlossplatz Botschaften gegen Diskriminierung und Ausgrenzung in den Himmel steigen. Ein offenes und vielfältiges Baden-Württemberg – Dafür stehen wir und dafür setzen wir uns ein.

http://www.csd-stuttgart.de/2015/images/IDAHO2015_Flyer-2.jpg

Weitere Infos zum IDAHO 2015 in Stuttgart.

Eine gemeinsame Veranstaltung vom Lesben- und Schwulenverband Baden-Württemberg IG CSD Stuttgart, Schwulst e.V., Völklinger Kreis e.V. und Wirtschaftsweiber e.V.

Eine Ergänzung aus aktuellem Anlass: Für Vielfalt – Gegen Rassismus: Stuttgart stagt No zu Pegida! Für diesen Tag plant nun auch die rassistische, islamfeindliche und homophobe PEGIDA-Bewegung in Stuttgart aufzumarschieren. Um ein deutliches Zeichen der Zivilgesellschaft entgegenzusetzen, ruft ein breites Bündnis aus bisher 70 Organisationen zu einer Gegenkundgebung für Vielfalt und gegen Rassismus am 17. Mai ab 13:30 Uhr auf der Querspange (Verlängerung der Eberhardstraße zwischen Tübinger Straße und Königstraße) auf.

Weitere Infos: www.die-anstifter.de/