Save the date: Regenbogenfamilienkonferenz 5.-7. Mai 2023 in Mannheim

Wir freuen uns, Euch schon jetzt die Regenbogenfamilienkonferenz 2023 in Mannheim anzukündigen! Merkt Euch den Termin bitte vor.

Regenbogenfamilienkonferenz 2023

Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Euch die Anmeldung zu unserem Newsletter oder Ihr schaut ab und zu nach auf unserer Landing Page für die Veranstaltung, die wir eingerichtet haben.

„Eine schöne Bescherung für Regenbogenfamilien?“ Vortrag von Gabriela Lünsmann am 29. Juni bei BerTA

Auf welche Reformen lässt der Koalitionsvertrag der Bundesregierung hoffen?

Als Ende letzten Jahres der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung veröffentlicht wurde, war die Freude groß. Viele Erleichterungen für Regenbogenfamilien sollen kommen. Doch seitdem sind immer noch viele Fragen offen. Was hat sich bis jetzt getan? Welche Reformen werden wirklich umgesetzt? Und wann wird die Stiefkindadoption endlich abgeschafft?

Gabriela Lünsmann, Fachanwältin für Familienrecht und Mitglied im LSVD-Bundesvorstand, wird in einem Input die relevanten Inhalte des Koalitionsvertrages der Ampelkoalition für Regenbogenfamilien skizzieren sowie von aktuellen Entwicklungen und dem Stand der Umsetzungen aus Berlin berichten.

Im Anschluss möchten wir miteinander ins Gespräch kommen, Gabriela Lünsmann
freut sich auf Eure Fragen!

Es ist möglich, sich sowohl über Zoom zuzuschalten, als auch vor Ort dabei zu sein. In beiden Fällen bitten wir um eine Anmeldung unter info@regenbogenfamilien-stuttgart.de.

Wer online dabei sein möchte. erhält rechtzeitig einen Zoom-Link.

Wann und wo:
BerTA, Lange Straße 18, 70174 Stuttgart
29.06.22, 19:30 bis 21 Uhr
Anmeldung unter: info@regenbogenfamilien-stuttgart.de

Finanziert aus Landesmitteln, die der Landtag Baden-Württemberg beschlossen hat.

Bodensee-Camping für Regenbogenfamilien vom 1. bis 3. Juli

Liebe Regenbogenfamilien,
Liebe ILSEs,

Liebe Kinder und liebe Jugendliche,

die ILSE Süd/LesFam (Initiative schwul-lesbischer Eltern, organisiert im LSVD) lädt Euch ganz herzlich zum diesjährigen Zeltwochenende an den Bodensee ein.

Wann: vom 1. bis 3. Juli 2022
Wo: Campingplatz „Seepark Fliesshorn“ in Konstanz-Dingelsdorf

Der Campingplatz „Seepark Fliesshorn“ ist ein absoluter Bodensee-Geheimtipp. Dieser Platz ist ruhig gelegen, mit viel Grün, direkt am Wasser und hat nichts vom Massenbetrieb-Klima vieler Plätze am Bodensee. Ein Blick auf die Website lohnt sich, um sich darauf einzustimmen! Es gibt dort die Möglichkeit, Kanus auszuleihen, und es gibt einen Kinderspielplatz. Die sanitären Anlagen sind sehr modern; es gibt ein kleines, feines Restaurant und einen Kiosk. Der Strand ist etwas steinig – bitte Wasserschuhe mitbringen! Aber das Wasser an dieser Stelle ist sehr, sehr flach, so dass es bestens für Kleinkinder und (Noch-)Nicht-Schwimmer:innen geeignet ist. Hunde sind erlaubt, aber sie müssen auf dem Campingplatz an der Leine bleiben und dürfen unweit vom Schwimmerstrand ins Wasser.

Wir haben ein reserviertes Areal, sodass Kleinbusse, Homo-Womo und Zelte beieinander sein können. Bringt bitte Tische und Stühle mit, damit wir gemeinsam am Tisch essen und verweilen können. Jede Familie versorgt sich jedoch selbst mit Essen, Getränken, Grillgut etc. Gerne können wir am Grillabend ein Buffet errichten.

Seit über 20 Jahren organisiert Lisa Green dieses Event für Regenbogenfamilien, das sie als Mit-Grundungsmitglied von ILSE Süd/LesFam als Vernetzungs-und Austauschangebot damals ins Leben gerufen hat. 
 
Wie immer gerne Anfragen und Anmeldung bei Lisa, E-Mail: docgreen69@gmail.com

Bitte angeben bei der Anmeldung für das Bodensee-Camping 2022
Familienname(n):, Erwachsene(n):, Kind 1 (Name/Alter):, Kind 2 (Name/Alter) etc:
Anzahl Zelt(e) oder Wohnwagen, Wohnmobil oder Campingbus.

Flyer Bodensee-Camping 2022 für Regenbogenfamilien (pdf)

„Regenbogenfamilien in Europa feat. NELFA“ – Themen-ILSE am 26. Mai

Wenn der Alltag mit seinen vielen Verpflichtungen und Herausforderungen zu viel wird, wenn das Gefühl, eine Auszeit „von allem“ zu brauchen, immer drängender wird, dann ist es vielleicht Zeit für eine Kur. Die allermeisten Angebote für Eltern-Kind-Kuren richten sich zwar an alle Familien bzw. Familienformen, allerdings bleibt für die Bedarfe von Regenbogenfamilien leider häufig kein bzw. zu wenig Raum. Sehr erfreulich ist es daher, dass es im Nordseeheilbad Carolinensiel seit einigen Jahren ein Kurangebot speziell für Regenbogenfamilien gibt.

Zum Einstieg wird uns Björn Sieverding von NELFA, das Netzwerk europäischer LGBTIQ* Familien vorstellen und von seiner Arbeit und seinen Erfahrungen als Mitglied des Boards erzählen. Danach freuen wir uns auf ein Interview mit Ivana Svalina, die mit Frau und Tochter in Kroatien lebt, und auf Petr Kalla, der in Tschechien lebt und dort Vater in einer Mehrelternfamilie ist. Wie immer planen wir Zeit für eure Fragen und gegenseitigen Austausch ein. Sollten euch im Vorfeld schon Fragen an unsere drei Gäst*innen einfallen, dürft Ihr diese gerne schon einmal zusammen mit eurer Anmeldung per Email schicken, damit wir sie mit in die Planung einbeziehen können. 

Der Themenabend wird über die Plattform Zoom stattfinden. Anmelden könnt Ihr Euch ab sofort bis spätestens 25.05.2021 mit einer Email an themen.ilse@lsvd.de. Als Betreff gebt ihr bitte „Themen ILSE Mai“ ein. Am Veranstaltungstag erhaltet ihr dann einen Link zum Zoom-Meeting. Eine gesonderte Anmeldebestätigung wird im Vorfeld nicht versendet.

Eine allgemeine Anleitung zum Beitreten eines Meetings auf Zoom findet ihr hier: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-An-einem-Meeting-teilnehmen

Wir freuen uns auf euch!

Eure ILSE BW

Diskussionsrunde am IFED 2.5.2021: ‚Was brauchen Regenbogenfamilien? – Wunsch und Wirklichkeit“

Zum Internationalen Regenbogenfamilientag am 2. Mai veranstaltet das Queere Zentrum Mannheim e. V.(QZM) zusammen mit der Elterngruppe ILSE Rhein-Neckar (LSVD Baden-Württemberg) und PLUS Rhein-Neckar e.V. eine Diskussionsrunde, die Einblick in die Vielfältigkeit von Regenbogenfamilien, die Arbeit von Beratungsstellen und die Struktur dahinter geben wird. Unter dem Titel „Was brauchen Regenbogenfamilien? – Wunsch und Wirklichkeit“ wird diskutiert, wie die Beratungs- und Unterstützungsangebote für Regenbogenfamilien landesweit ausgebaut werden können. 

Weiterlesen