Themen-ILSE am 20.12.: NOCH MEHR Kinderbücher unterm Regenbogen

Bücher kann man nie genug haben, und über Bücher kann man nicht genug sprechen. Bücher sind Türöffner in andere Welten und bieten Identifikationsmöglichkeiten – für uns und für unsere Kinder. 

Im Dezember laden wir Euch anknüpfend an unseren Bücherabend im Februar deshalb wieder ein, mit uns auf eine Reise durch die Welt der Regenbogen(Familien)Kinderbücher zu gehen. 

Wir freuen uns auf Lisa Green (Autorin von „Die Geschichte unserer Familie“), die uns von ihrem besonderen Buch erzählen wird.

Außerdem freuen wir uns auf Sarah Norman, die uns die Idee zu ihrem im Jahr 2022 erscheinenden Buch über Regenbogenfamilien vorstellen wird, dass sich eher an etwas ältere Kinder richtet. Mit dabei ist auch der neu installierte RegenbogenKinderBücherKoffer der ILSE Karlsruhe, der seit September im Dauereinsatz in Kitas ist. Wir freuen uns, dass Christa Zucker-Schwär (Leitung einer Kita in Karlsruhe) uns von ihren Erfahrungen mit der Ausleihe und dem Einsatz des Koffers berichten wird. 
Am Ende der Themen-ILSE Online bleibt natürlich wie immer Zeit für Fragen und Austausch. Gerne stellen wir euch noch ein paar ausgewählte Bücher aus dem Bücherkoffer der ILSE Karlsruhe vor. 

Der Themenabend wird über die Plattform Zoom stattfinden. 

Anmelden könnt Ihr euch ab sofort bis spätestens 19.12.2021 mit einer E-Mail an themen.ilse@lsvd.de. Als Betreff gebt Ihr bitte „Themen ILSE Dezember“ ein. Am Veranstaltungstag erhaltet Ihr dann einen Link zum Zoom-Meeting. Eine Anmeldebestätigung wird vorher nicht verschickt. 

Eine allgemeine Anleitung zum Beitreten eines Meetings auf Zoom findet Ihr hier: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-An-einem-Meeting-teilnehmen

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Eure ILSE Karlsruhe (und alle baden-württembergischen ILSE-Gruppen)

CSD Stuttgart 2021: „So schön, wieder auf der Straße zu sein!“

Zwar unter Coronabedingungen, aber endlich wieder: nach 2 Jahren waren wir wieder gemeinsam auf den Stuttgarter Straßen, um für unsere Ziele und Forderungen zu demonstrieren und sichtbar zu sein! Laut Polizei haben zusammen mit den Zuschauer*innen insgesamt rund 20.000 Menschen friedlich demonstriert.

Abschluss war wie immer die Kundgebung auf dem Schlossplatz und eine Infomeile mit Infoständen der Inititativen und Vereine der LSBTTIQ-Community.

Copyright Fotos: Kerstin Fritzsche

Brigitte Lösch übernimmt die Schirmfrauschaft für BerTA

Unsere Schirmfrau Brigitte Lösch. Foto: Rebecca Rottler
Unsere Schirmfrau Brigitte Lösch. Foto: Rebecca Rottler

Wir freuen uns sehr, dass wir Brigitte Lösch, ehemalige Landtags- abgeordnete und langjährige queerpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, dafür gewinnen konnten, die Schirmfrauschaft für unsere Stuttgarter Beratungsstelle für Regenbogenfamilien BerTA zu übernehmen. Seit vielen Jahren schon unterstützt Brigitte die Belange von Regenbogenfamilien. Sie war beim International Equality Day (IFED) auf dem Killesberg, bei den Regenbogenfamilienseminaren in Stuttgart sowie bei den Regenbogenfamilientagen im Stuttgarter Rathaus als Rednerin dabei. Sie hat den LSVD BW in der Vergangenheit immer wieder unterstützt und wichtige Weichen auf dem Weg zu BerTA gestellt. Brigitte Lösch wird uns beim weiteren Aufbau von BerTA als Schirmfrau bestimmt weiterhin viele wertvolle Impulse geben.

Wir freuen uns auf die neue Zusammenarbeit mit Dir, Brigitte!

Unsere Beratungsstelle BerTA in Stuttgart ist eingeweiht!

Am 23. Juli haben wir BerTA, die neue Beratungsstelle für Regenbogenfamilien in Stuttgart, eingeweiht. BerTA steht für Beratung, Treffpunkt und Anlaufstelle für Regenbogenfamilien in Stuttgart. Die Beratungsstelle ist ein Ort der Begegnung und Vernetzung für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* oder queere (werdende) Eltern bzw. alle, die es werden wollen, und Regenbogenfamilien in Stuttgart. Im September 2020 haben die Sozialpädagog*innen Rebecca Rottler und Mathias Bolter, gemeinsam mit Verwaltungsfachkraft Anja Herre, ihre Arbeit bei BerTA aufgenommen und bieten verschiedene Beratungs-, Informations- und Vernetzungsangebote an.

Einen kleine Nachbericht findet Ihr auf der Website von BerTa.

Zur Erinnerung und für alle, die nicht dabei sein konnten, einige Fotos für Euch:

Fotos: Rebecca Rottler

„Regenbogenfamilien in Europa feat. NELFA“ – Themen-ILSE am 26. Mai

Themen ILSE am 26.5.2021

Bei der letzten Themen-ILSE online vor unserer Sommerpause werden wir mit dem International Family Equality Day und dem Internationalen Tag der Familien im Rücken einen Blick über den eigenen Tellerrand wagen. Wir haben uns in den letzten Monaten mit einigen Themen u. a. der rechtlichen Situation in Deutschland auseinandergesetzt und sind nun gespannt darauf, was unsere Gäste*innen zur Situation von Regenbogenfamilien in anderen europäischen Ländern berichten werden. 

Zum Einstieg wird uns Björn Sieverding von NELFA, das Netzwerk europäischer LGBTIQ* Familien vorstellen und von seiner Arbeit und seinen Erfahrungen als Mitglied des Boards erzählen. Danach freuen wir uns auf ein Interview mit Ivana Svalina, die mit Frau und Tochter in Kroatien lebt, und auf Petr Kalla, der in Tschechien lebt und dort Vater in einer Mehrelternfamilie ist. Wie immer planen wir Zeit für eure Fragen und gegenseitigen Austausch ein. Sollten euch im Vorfeld schon Fragen an unsere drei Gäst*innen einfallen, dürft Ihr diese gerne schon einmal zusammen mit eurer Anmeldung per Email schicken, damit wir sie mit in die Planung einbeziehen können. 

Der Themenabend wird über die Plattform Zoom stattfinden. Anmelden könnt Ihr Euch ab sofort bis spätestens 25.05.2021 mit einer Email an themen.ilse@lsvd.de. Als Betreff gebt ihr bitte „Themen ILSE Mai“ ein. Am Veranstaltungstag erhaltet ihr dann einen Link zum Zoom-Meeting. Eine gesonderte Anmeldebestätigung wird im Vorfeld nicht versendet.

Eine allgemeine Anleitung zum Beitreten eines Meetings auf Zoom findet ihr hier: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-An-einem-Meeting-teilnehmen

Wir freuen uns auf euch!

Eure ILSE BW