Regenbogenfamilienseminar 2016 (Archiv)

RGFS_1

Hier geht es lang zur Online-Dokumentation der Workshops (Die Film- und Radiobeiträge folgen in Kürze!)

———————————————————–

Herzlich eingeladen sind Regenbogeneltern sowie LSBTTIQ – Menschen mit Kinderwunsch und natürlich die Kinder und Jugendlichen

Zum zweiten Mal findet mit Unterstützung des Landes ein Regenbogenfamilienseminar des LSVD in Baden-Württemberg statt. Die gesellschaftliche Akzeptanz von Regenbogenfamilien ist in den letzten Jahren weiter gewachsen – gemeinsam haben wir viel erreicht. Doch bis zur vollständigen Gleichstellung mit anderen Familien gibt es noch viel zu tun. Diskriminierungen gehören immer wieder zu unserem Alltag. Ziel des Seminares ist es daher, sich unter dem Motto „Action for Acceptance“ zu vernetzen und gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen:

  • Wie können wir unseren Kinderwunsch realisieren?
  • Wie stärken wir unsere Kinder und unsere Paarbeziehung?
  • Wie begegnen wir den pubertären Herausforderungen, die auf uns zukommen?
  • Welche Erfahrungen machen Pflegefamilien mit den existierenden Rahmenbedingungen?
  • Welche Chancen und Herausforderungen bieten unsere alternativen Familienformen?
  • Bricht die Welt zusammen, wenn ich mich neu verliebe? Spätes Coming out
  • Wie gehen wir mit Trennung um?
  • Wie erleben wir den Umgang mit Regenbogenfamilien als Teil der Vielfalt in unserer Welt?

Dabei können wir neue Menschen kennenlernen und uns gemeinsam für eine vielfältige Gesellschaft engagieren. Neben einem speziellen Kinder- und Jugendprogramm während der Seminarzeiten gibt es auch diesmal Medien-Workshops für Jugendliche. Am Samstagnachmittag findet ein gemeinsames Familienevent statt, und am Samstagabend freuen wir uns auf das Improtheater „Ohne Gewähr“.

Zum Seminar-Programm (pdf, ca. 1 MB)

Zur Online-Anmeldung; hier lang gehts zur Anmeldung zum Download (pdf, ca. 95 KB).

LSVD