Herr Buschmann, setzen Sie die Reform des Abstammungsrechts um – jetzt!

Wir veröffentlichen an dieser Stelle den offenen Brief der Bundesinteressengemeinschaft Regenbogenfamilienfachkräfte (BIG RBBF) an Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP). Zum Internationalen Kindertag am 1. Juni rief die BIG mit ihren Partnerorganisationen, also auch dem LSVD, Minister Buschmann auf, die im Koalitionsvertrag versprochenen Reformen endlich umzusetzen. Anhand von Alltagsbeispielen zeigen wir den Reformbedarf und die notwendigen Lösungen auf – Lösungen, die sich allesamt am Kindeswohl orientieren. Eine weitere Verschleppung stellt einen massiven Verstoß gegen dieses wichtige Leitprinzip dar!

Weiterlesen

So war die Regenbogenfamilienkonferenz in Mannheim – in Bildern

HINWEIS: Der LSVD Baden-Württemberg e.V. ist als Veranstalter der Regenbogenfamilienkonferenz 2023 und Auftraggeber der Fotografinnen, die diese Konferenz dokumentiert haben, Inhaber der Veröffentlichungsrechte und hat diese gegenüber Dritten bzw. den Konferenz-Teilnehmenden für die Veröffentlichung in eigenen Medien, Social-Media-Plattformen und zur Weitergabe an Medien zum Zwecke der Veröffentlichung im Rahmen einer Berichterstattung eingeholt. Die Weitergabe an andere Parteien oder die private Weitergabe sowie private, öffentliche Nutzung, etwa in Social Media, ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung muss mit entsprechenden Konsequenzen gerechnet werden.

Alle Fotos: Fotoatelier Elena F. Barba

Tag 1, 05.05.2023:

Tag 2, 06.05.2023:

Tag 3, 076.05.202

Bodensee-Camping für Regenbogenfamilien vom 30.6.-2.7.

Liebe Regenbogenfamilien,
liebe ILSEs,

liebe Kinder und liebe Jugendliche,

die ILSE Süd/LesFam (Initiative schwul-lesbischer Eltern, organisiert im LSVD) lädt Euch ganz herzlich zum diesjährigen Zeltwochenende an den Bodensee ein.

Wann: vom 30. Juni bis 2. Juli
Wo: Campingplatz „Seepark Fliesshorn“ in Konstanz-Dingelsdorf

Der Campingplatz „Seepark Fliesshorn“ ist ein absoluter Bodensee-Geheimtipp. Dieser Platz ist ruhig gelegen, mit viel Grün, direkt am Wasser und hat nichts vom Massenbetrieb-Klima vieler Plätze am Bodensee. Ein Blick auf die Website lohnt sich, um sich darauf einzustimmen! Es gibt dort die Möglichkeit, Kanus auszuleihen, und es gibt einen Kinderspielplatz. Die sanitären Anlagen sind sehr modern; es gibt ein kleines, feines Restaurant und einen Kiosk. Der Strand ist etwas steinig – bitte Wasserschuhe mitbringen! Aber das Wasser an dieser Stelle ist sehr, sehr flach, so dass es bestens für Kleinkinder und (Noch-)Nicht-Schwimmer:innen geeignet ist. Hunde sind erlaubt, aber sie müssen auf dem Campingplatz an der Leine bleiben und dürfen unweit vom Schwimmerstrand ins Wasser.

Wir haben ein reserviertes Areal, sodass Kleinbusse, Homo-Womo und Zelte beieinander sein können. Bringt bitte Tische und Stühle mit, damit wir gemeinsam am Tisch essen und verweilen können. Jede Familie versorgt sich jedoch selbst mit Essen, Getränken, Grillgut etc. Gerne können wir am Grillabend ein Buffet errichten.

Seit über 20 Jahren organisiert Lisa Green dieses Event für Regenbogenfamilien, das sie als Mit-Gründungsmitglied von ILSE Süd/LesFam als Vernetzungs- und Austauschangebot damals ins Leben gerufen hat. 
 
Wie immer gerne Anfragen und Anmeldung bei Lisa, E-Mail: docgreen69@gmail.com

Bitte angeben bei der Anmeldung für das Bodensee-Camping 2023
Familienname(n):, Erwachsene(n):, Kind 1 (Name/Alter):, Kind 2 (Name/Alter) etc:
Anzahl Zelt(e) oder Wohnwagen, Wohnmobil oder Campingbus.

Update 19.05.2023: Alle Busplätze und Womoplätze sind vergeben. Es sind nur noch Zeltplätze frei.

Flyer Bodenseecamping für Regenbogenfamilien (pdf, 81 kb)

Regenbogenfamilienkonferenz erfolgreich zu Ende gegangen

Drei spannende Tage voller Spaß, Information, Austausch, Aktivität von Regenbogenfamilien für Regenbogenfamilien und mit vielen Expert*innen sind am Sonntag in Mannheim zu Ende gegangen. Vom 5. bis 7. Mai fand in der Jugendherberge und am IFED auf dem BUGA-Gelände die Regenbogenfamilienkonferenz von LSVD Baden-Württemberg und LSVD Hessen sowie ILSE-Gruppen (Initiative Regenbogenfamilien) in Kooperation mit dem LSVD Bund und dem Queeren Zentrum Mannheim statt.

Unter dem Motto “Familienvielfalt unterm Regenbogen” thematisierte die Konferenz aktuelle rechtliche und gesellschaftliche Veränderungen, bot sowohl Raum für gemeinsame Reflexion und gemeinsames Lernen als auch Zeit, andere Familienkonstellationen kennenzulernen und unsere Vielfalt gemeinsam zu feiern! 

Weiterlesen

IDAHOBITA 2023 am 17. Mai auf dem Stuttgarter Marktplatz

Am 17.5., dem Internationalen Protesttag gegen LSBTTIQ+A-Feindlichkeit, haben wir gegen die zunehmende Gewalt gegen queere Menschen demonstriert – hier in Deutschland und weltweit.

Die Gewalt gegen queere Menschen nimmt rasant zu: Die Statistiken des Bundesinnenministeriums, des baden-württembergischen Innenministeriums und regierungsferner Organisationen zeigen einen seit Jahren anhaltenden Anstieg bei der Anzeige queerfeindlicher Gewalt. Kaum ein CSD im letzten Jahr verlief ohne Gewalt durch Angriffe auf Teilnehmende, Regenbogenfahnen wurden verbrannt wie in Karlsruhe 2022, und in Münster erlag Malte C. den Folgen eines brutalen Angriffes beim CSD. In den USA gab es in den letzten Monaten über 300 queerfeindliche Gesetzesinitiativen, und auch die Gewalt gegen queere Menschen in einigen unserer Nachbarländern nimmt weiter zu. Queere Menschen erfahren jedoch nicht nur physische Gewalt – tägliche Diskriminierung, Beleidigung, abschätzige Blicke und mangelnde soziale Teilhabe sind ebenso an der Tagesordnung, insbesondere, wenn mehrere Diskriminierungsebenen zusammenkommen.

Weiterlesen