Lesben raus! Lesung mit Stephanie Kuhnen am 25.10.2019

in Kooperation mit dem Frauenkulturzentrum SARAH
Ein Plädoyer für die Sichtbarkeit von LESBEN in Gesellschaft und Community!

Es heißt, Lesben sind unsichtbar und eine aussterbende Identität. Angesichts der historisch einmaligen Situation, dass mehrere Generationen in einer toleranteren Gesellschaft sich offen zeigen können, hätte es über die Jahre eine steigende lesbische Präsenz geben müssen. Stattdessen dominieren schwule Männer Bild und Themen. Wenn von “Homosexuellen” gesprochen wird, dann werden Lesben “mitgemeint”. Wenn es um LSBTTI*-Themen geht, werden selten lesbische Expertinnen befragt. Angeblich gäbe es sie nicht, heißt die Entschuldigung. Im von Journalistin und Autorin Stephanie Kuhnen herausgegebenen Buch “Lesben raus!” haben 28 Autor*innen das Thema beleuchtet. Aber was führt zu Unsichtbarkeit? Wie können wir mehr Sichtbarkeit erreichen?

Wir freuen uns, dass Stephanie Kuhnen zu einer Lesung aus ihrem Buch zu uns nach Stuttgart kommt und anschließend diese Fragen mit dem Publikum diskutieren wird!

Am 25.10.2019, Beginn 20 Uhr

Ort: Kulturzentrum für Frauen SARAH e.V., Johannesstr. 13, 70176 Stuttgart

Eintritt: 9 € / erm. 7 €

Weitere Infos gibt es hier https://www.das-sarah.de/veranstaltungen/oktober/stephanie-kuhnen/

1. Queerfilmfestival in Stuttgart

Freund*innen des queeren Films kommen von Mittwoch an bis einschließlich Sonntag im Stuttgarter Delphi-Kino voll auf ihre Kosten. Zum ersten Mal veranstaltet der Filmverleiher Edition Salzgeber (genau, der mit der Queer Filmnacht) ein mehrtägiges Festival für den LSBTTIQ-Film.

“Wild Nights with Emily” beleuchtet am Samstag die lange Zeit verschwiegene lesbische Identität der Dichterin. Danach Podium über lesbische Sichtbarkeit mit Vorstandsfrau Kerstin Fritzsche. Foto: Edition Salzgeber

Vom 28. August bis einschließlich 1. September sind insgesamt 15 Filme in Stuttgart zu sehen – 10 Spiel- und 5 Dokumentarfilme. Alle Filme sind Stuttgart-Premieren.

Weiterlesen